Deutsche Orts- und Landeskunde
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Scans oder Fotografien unserer Bücher und Grafiken zu.
 Mecklenburg-Vorpommern  Stand: 17/10/17 17:15 
208Postkartenalbum Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen.Album mit 95 Postkarten / Ansichtskarten um 1905 / 1910. Grüner Original-Leinwandeinband mit Tannenzweigen als Schmuck (Einband etwas fleckig / angestaubt). Das Album enthält Ansichtskarten von Rostock (21), Warnemünde (4), Bad Doberan, Heiligendamm (2), Hiddensee, Rügen (5), Putbus (2), Stralsund (17), Glauchau (2), Dresden (181), Karlsbad, Klingenthal (4) sowie einige andere Postkarten. Einige Karten sind gelaufen.125,--
209Rasch, GustavEin Ausflug nach Rügen. Natur, Bewohner und Geschichte der Insel. (Weber s Illustrirte Reise-Bibliothek : No. 8). Leipzig, Weber, 1856, Kl.-8°, XIV, 204 S., mit 34 Holzschnitt-Illustrationen im Text, geprägter Original-Leinwandeinband (etwas berieben, Rücken leicht fleckig, innen durchgehend stockfleckig)145,--
210Wendler, OttoRügensche Kinner un Nahwerslüd. Plattdütsche Rimels in rügensch-vörpommersche Mundort. (Sammlung plattdeutscher Werke : 1). Bergen und Saßnitz a. Rügen, Ferdinand Becker, 1893, 8°, 143 S., illustrierter Original-Leinwandeinband in guter Erhaltung (leicht berieben) *Rügen / Mecklenburg-Vorpommern / Mundart / Mundartdichtung50,--
211Wuthenow, Paul (Hrsg.)Führer durch Malchow i. M. und Umgebung. Prospekt des Kurhauses Fleesensee. Malchow, 1912, Kl.-8°, 30 S., mit zahlreichen Abbildungen und 1 mehrfach gefalteten Plan, illustrierter Original-Broschureinband (Einband etwas angestaubt, Rückdeckel etwas fleckig)24,--
212Zöllner, Johann FriedrichJohann Friedrich Zöllners Reise durch Pommern nach der Insel Rügen und einem Theile des Herzogthums Mecklenburg, im Jahre 1795. In Briefen. Mit Kupfern und Tabellen. Berlin, Friedrich Maurer, 1797, 8°, Titelblatt, 1 Bl., 544 S., mit 1 gestochenen Kupferstich-Frontispiz, 1 gefalteten Kupfertafel "Stubbenkammer auf der Insel Rügen" und 3 gefalteten Tabellen, einfacher Pappeinband der Zeit (bestoßen, Titelblatt gebräunt une mit kleinem Namenszug, Frontispiz mit kleinem Fleck am unteresten Rand, innen vereinzelt stockfleckig) *Erste und einzige Ausgabe der Reisebschreibung des Berliner Oberkonsistorialrats und Probstes.785,--