Dekorative Graphik
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Scans oder Fotografien unserer Bücher und Grafiken zu.
 Technik  Stand: 19/09/20 14:26 
2627AstronomVorbereitungen zu astronomischen Beobachtungen in Brasilien. Holzstich nach F. Keller-Leuzinger, um 1875, 26x17 cm (rückseitig ebenfalls bedruckt)15,--
2628BuchdruckNeue Setzmaschine. Holzstich nach Meyer, um 1890, 22x16,5 cm, rückseitig ebenfalls bedruckt.15,--
2629Dampfmaschine"La Vapeur". Zentrale Szene mit einem Dampfschiff von Denis Papin, umgeben von zahlreichen weiteren Szenen mit wichtigen Persönllichkeiten und zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten der Dampfmaschine. + Textbeilage. Farblithographie mit dem Druck unterlegter Tonplatte bei Lemercier, Paris, um 1865, 27x39 cm (minimal stockfleckig, Randeinriß unten hinterlegt)50,--
2630DruckerpresseNouvelle presse mécanique de M. Alauzet. Holzstich nach J. Caildrau, um 1875, 16x12 cm, rückseitig ebenfalls bedruckt.20,--
2631Elektrizität"L´électricité". Zentrale Darstellung mit Franklins Drachen-Blitz-Experiment umgeben von weiteren Darstellungen zur Herstellung und Verwendung der Elektrizität. + Textbeilage. Farblithographie mit dem Druck unterlegter Tonplatte bei Lemercier, Paris, um 1865, 27x39 cm50,--
2632Geometrie"Notions de Gémetrie". Zentrale Darstellung von Blaise Pascal, der die ersten Begriffe der Geometrie selbst entdeckt, umgeben von verschiedensten Tätigkeiten, die die Anwendung der Geometrie darstellen. Farblithographie mit dem Druck unterlegter Tonplatte bei Ernest Meyer, Paris, um 1865, 27,5x38,5 cm *Mit beiliegendem Text.50,--
2633Lampen und BeleuchtungLampen. Zwölf Darstellungen auf einem Blatt: verschiedene Patentbrenner, Dampfstrahl- und Petroleumlampen, Moderateur- und Ligroinlampen. Holzstich um 1890, 20x26 cm, Mittelfalte (Dekorative Graphik).15,--
2634LandvermessungSuveying Levels. Nivellierinstrumente. Zwei Darstellungen der Landvermessungsapparate auf einem Blatt: nach Ramsden und nach Troughton. Stahlstich von Lowry, Bei Longman, Hurst, Rees, Orme & Brown, London 1817, 23x18 cm (etwas fleckig) (Dekorative Graphik / Geodäsie)35,--
2635LötenDie Verlötung des Turmkopfes auf dem Berliner Dome. Holzstich nach E. Sturtevant, 1894, 23x23 cm (rückseitig ebenfalls bedruckt)20,--
2636OptikMikroskope. 14 Darstellungen verschiedener Mikroskope und Detailansichten auf einem Blatt: darunter Nachets Binokular-Mikroskop für zwei Betrachter, Sonnenmikroskop, umgekehrtes Mikroskop, pankratisches und zusammengesetztes Mikroskop. Holzstich um 1890, 20x26 cm, Mittelfalte (ohne Rückentext) (Dekorative Graphik).15,--
2637Optik / OptikerZur Auswahl der Brillen. Dreizehn Darstellungen verschiedener Gestelle und Linsenformen auf einem Blatt, darunter ein Mann mit einem Handspiegel in einem Raum bei einem optischen Versuch. Lithographie bei M. Prescher, Leipzig, 1858, 30x20 cm (Dekorative Graphik).95,--
2638PapierherstellungMachine à fabriquer le papier. Holzschnitt, um 1860, 15x24 cm, rückseitig ebenfalls bedruckt.30,--
2639PapierschneidemaschinePaper-cutting machine. Kolorierter Holzstich, um 1860, 12,5x15 cm, rückseitig ebenfalls bedruckt, oben knapprandig.(Der Stich liegt auch unkoloriert vor: 20,00 EUR)25,--
2640Physik"Physique liquide". Physik des Wassers. Über 20 Darstellungen zur Physik des Wassers in seinen verschiedenen Aggregatzuständen. Farblithographie von Bethmont mit dem Druck unterlegter Tonplatte bei Ernest Meyer, Paris, um 1865, 27,5x38,5 cm *Mit beiliegendem Text.50,--
2641TelegraphAbbildung eines Telegraphenturms + Telegraphenalphabet. Federlithographie, um 1830, 13x17 cm (etwas knittrig, etwas fleckig)25,--
2642Tiefseeforschung12 Abbildungen auf 1 Blatt. Holzstich, 1898, 21x27 cm (Mittelfalte)20,--
2643WasserpumpeA Section of the Machine for raising Water at Pont Neuf in Paris, Querschnitt durch den Pumpturm "La Samaritaine" an der Pont Neuf. Kupferstich für das "Universal Magzine", 1753, 21x16 cm (Faltspuren, recte untere Ecke knapprandig und mit altem Papier ergänzt). *La Samaritaine war der Name einer Wasserpumpe zur Wasserversorgung des Louvre und des Jardin des Tuileries am Pont Neuf, die auf Anordnung von König Heinrich IV. nach den Plänen des Flamen Jean Lintlaër erbaut worden war. Es war die erste hydraulische Wasserpumpe in Paris.40,--