Deutsche Orts- und Landeskunde
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Scans oder Fotografien unserer Bücher und Grafiken zu.
 Pfalz - Militärgeschichte  Stand: 27/02/21 14:30 
563Departement vom Donnersberg. Kanton von Nieder-Olm. Mairie von Zornheim. No.1.Konscription. Liste der Konscribenten des Jahr 1808, in welche alle junge Leute eingeschrieben werden müssen, welche seit und einschlüßlich dem ersten Jänner 1788, bis zum 31ten Dezember 1788 einschlüßlich, geboren sind. Gefaltetes Doppelblatt, Folio, handschriftlich ausgefüllt mit 115 Namen, rückseitig handschriftlich durch den Bürgermeister von Zornheim als "der Wahrheit gemäß" beurkundet, den 28. April 1807. (etwas knitrrig, Faltspuren, fleckig und etwas stockfleckig, kleiner Einriß hinterlegt). *Konskription = die Aushebung der gemusterten männlichen Bevölkerung eines Landes zum Wehr- oder Kriegsdienst auf Grund der Wehrpflicht, im Gegensatz zu der Anwerbung und dem Aufruf Freiwilliger.500,--
564Fahrmbacher, HansZur Geschichte der Kurpfälzischen Armeefeldzeichen. Sonderdruck aus "Pfälzisches Museum", Jahrgang 29, Heft 7. Kaiserslautern, Kayser, 1912, 4°, 8 S., mit 22 Abbildungen, Original-Broschureinband (leicht gebräunt)13,--
565Häberle, Danielder Rückzug der Spanier durch das Nordpfälzische Bergland im Mai 1632 nach zeitgenössischer Darstellung. Speyer, Verlag des Historischen Vereins der Pfalz, 1918, Gr.-8°, 12 S., mit 1 Karte, Original-Broschureinband (etwas gebräunt)13,--
566Medicus, Friedrich CasimirSummarische Vorlegung der dem Fürsten zu Nassau-Weilburg und dessen dies- und jenseits rheinischen Landen von den Franzosen zugefügten Vergewaltigungen und Schaden. Mit Anlagen von Ziffer 1 bis 12. Ohne Ort und Verlag, 1793, 4°, 47 S. (S. 45/46 FEHLT!!), Original-Broschureinband (am Rücken etwas beschädigt) *Friedrich Wilhelm von Nassau-Weilburg (* 25. Oktober 1768 in Den Haag, Niederlande - 9. Januar 1816 in Schloss Weilburg) war vom 28. November 1788 bis zu seinem Tod Fürst von Nassau-Weilburg95,--
567Pfälzer Erbfolgekrieg - Kaiserslautern - Philippsburg.Holländisches, allegorisches Flugblatt auf die Landung Williams of Orange mit Armee und Flotte. Karkaturistische Darstellung von James II und Ludwig XIV, umgeben von Adel und Klerus. Besonders interessant ist die Darstellung von Kaiserlautern und Philippsburg, die im Pfälzischen Erbfolgekrieg eingenommen (Philippsburg) bzw. zerstört (Kaiserslautern) wurden. Kupferstich von Romeyn de Hoghe, 1689, 34x38,5 cm. Unterhalb der Darstellung zweispaltiger, erklärender Text in holländischer Sprache, unter Passepartout gerahmt.700,--
568Pfälzisches Lehrerwaisenstift (Hrsg.)Weltkrieg, Kampf um die pfälzische Heimat und Aufbruch der deutschen Nation. Lesebogen für de 7. und 8. Schülerjahrgang der Pfälzischen Volkshauptschulen. Kaiserslautern, Thiemesche Druckereien / Westpfalz-Verlag, um 1934, 8°, mit wenigen Abbildungen, Original-Broschureinband (am unteren Rücken kleine Beschädigung)20,--
569Wild, KarlWie die Franzosen vor 200 Jahren in Heidelberg und in der Pfalz hausten. Für die im Schützengraben und für die daheim. Kaiserslautern, Hermann Kayser, 1917, Kl.-8°, 160 S., mit 15 Abbildungen, Original-Broschureinband mit montiertem Deckelbild (etwas berieben, am Rücken minimal beschädigt, Exlibris von O. H. Münch im Vorderdeckel)16,--